Babyjacke

Mittlerweile ist es schon länger her, dass ich etwas gestrickt habe. Weil ich aber mal wieder anfangen wollte, noch Wollreste hatte und wir noch eine Jacke gebrauchen konnten, habe ich mich an einer Babyjacke versucht. Um wieder reinzukommen, sollte es eine ganz einfache Anleitung sein – bei Wolldiskont wurde ich fündig.

In der Anleitung wird Schachenmayr SMC Baby Super Soft verwendet, das ist eine Wolle mit 163 Meter auf 50 Gramm, für die eine Nadelstärke von 3-4 mm empfohlen wird. Zum Einen wollte ich aber schnell fertig werden, da ich nicht viel Zeit zum Stricken habe und das Baby so schnell wächst – zum Anderen hatte ich noch Wollreste übrig. Die allerdings in wenig babytauglichem Schwarz und Weiß. Trotzdem habe ich mal losgelegt.

Meine Tochter trägt zur Zeit Größe 80 und wächst ohne Pause, sodass ich mich an der Maximalgröße der Anleitung (92/98) orientiert habe. Angefangen habe ich mit Multi von Wolle Rödel auf einer 8 mm Nadel. Laut Maschenprobe musste ich dafür die Maschenanzahl ungefähr halbieren. Leider reichte die Wolle nur für den Rückenteil und ein halbes Vorderteil, daher habe ich noch ein Knäuel wild wild wool rausgekramt. Ich brauchte also eine neue Maschenprobe und habe damit auf einer 7 mm Nadel die Ärmel hinbekommen. Als ich dann Schwarz für die Vorderteile nachkommen wollte, stellte sich heraus, dass es diese Wolle nicht mehr gibt – ich habe dann auf Anraten der Verkäuferin mit Big weitergestrickt. Mein erstes Strickstück nach einiger Zeit beinhaltet also drei verschiedene Wollsorten mit unterschiedlichen Maschenproben und jede Menge über den Daumen gepeilte Maschen- und Reihenzahlen.

IMG_2418

Laut Anleitung soll die fertige Jacke in 92/98 hinten etwa 32 cm breit und 30 cm lang sein, die Ärmel etwa 28 cm lang. Meine Jacke ist hinten 30 cm breit, 30 cm hoch und hat Ärmel, die insgesamt 25 cm und mit Umschlag etwa 22 cm lang sind. Naja, so ungefähr hat es gepasst. Statt des Pikot-Rands habe ich einfach nur einen blauen Rand gehäkelt, und um die Jacke doch noch etwas kindertauglich zu machen, habe ich Eulenknöpfe gefunden.

Meiner Tochter ist die Jacke nur leider viel zu groß, da habe ich mich doch reichtlich verschätzt. Aber um wieder ans Stricken zu kommen, war es ein gutes Projekt. Vielleicht finde ich ja noch irgendjemanden, der sie brauchen kann…

2 Gedanken zu „Babyjacke

  1. Pingback: Short Notice Baby Jackets | cat rock café.de

  2. Pingback: Short Notice Babyjacken | cat rock café.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *